Kategorien
MySQL

MySQL-Datenbank-Dump importen per Shell

Wenn du ein Datenbank-Backup bzw. -Dump hast, den du in deine Datenbank – am Besten per Shell-Aufruf – importieren möchtest, dann zeige ich dir hier, wie das geht!

Warum per Shell importieren?

Das ist – je nach Situation – ganz einfach. Hast du nur eine kleine Datenbank, dann kannst du die bspw. per PHPMyAdmin importieren.

Jetzt kann es aber sein, dass du kein PHPMyAdmin auf deinem Server hast oder deine Datenbank einfach zu riesig ist. Ich habe hier gerade einen Datenbank-Dump vor mir liegen, der knapp 500 MB groß ist… den bekomme ich niemals per PHPMyAdmin eingespielt 🙂

Hat der Dump das Statement „create“ drin?

Wenn dien Dump das Statement „create database…“ beinhaltet, dann lösche am Besten diese Zeile raus! Wenn du den Dump importierst, dann bist du in 99% der Fällen schon „in“ der Datenbank, bzw. besteht diese schon.

Dump importieren

Du kannst den Dump direkt von deiner Server-Shell aus importieren!

$ mysql -p[password*] -u [user] [database] < [dump_file]

Der Parameter mit dem Sternchen ist optional. Alternativ wirst du dann nach dem Passwort gefragt, wenn du es nicht direkt angibst.

Konkret kann das dann wie folgt aussehen:

$ mysql -p -u root acmedb < backup.sql

Hinweis: Einen richtigen „verbose“-Modus gibt es hier leider nicht. Es kann dir also leider nicht der Fortschritt des Imports angezeigt werden.

Kompatibilität

Das geht natürlich unter Linux, wie unter Windows 🙂

Verbindungsparameter

Wenn du wissen möchtest, wie du eine Verbindung zu deinem MySQL-Server per Shell/cmd aufbauen willst, dann schaue hier auf unserer Seite:

Verbindung zu einem MySQL-Server per SSH, Putty, Shell und CMD herstellen. (Link öffnet sich in einem neuen Fenster).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.